Ferien-Abwesenheit

Vom 29. Juni bis und mit 21. Juli ist die Ergotherapie - ferienhalber - geschlossen.

In dieser Zeit sind wir nicht erreichbar. 

Emails und telefonische Anfragen werden ab dem 22. Juli wieder beantwortet.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer und grüsse Sie herzlich - Markus Obrist Michel 

Datenschutzerklärung

Dies ist die Datenschutzerklärung der Ergotherapie im Leigraben KLG, 4315 Zuzgen (folgend wir, uns). Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer website sowie unserer angebotenen ergotherapeutischen Dienstleistungen (insbes. Ihre Behandlung/Untersuchung bei uns) und unserer übrigen Verträge. Die vorliegende Datenschutzerklärung informiert Sie als Patient*in, Erziehungsberechtigte, Vertragspartner*in (folgend Sie) oder Besucher*in unserer website über die Erhebung personenbezogener Daten während der Inanspruchnahme unserer website und unserer Dienstleistungen. Mit der Nutzung dieser website erklären Sie sich mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäss der vorliegenden Datenschutzerklärung einverstanden.

Grundsätzlich bietet unsere Ergotherapie-Praxis ihre Dienstleistungen in der Schweiz an und richtet sich an in der Schweiz wohnhafte Personen.

Kontaktdaten

Ihre Daten werden von uns bearbeitet. Ansprechpartner (mitverantwortliche Person) über Zweck und Mittel der Bearbeitung unsererseits ist:

  • Markus Obrist Michel
  • 077 449 55 03
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
  • Leigraben 9, 4315 Zuzgen

Bitte stellen Sie Ihre Anfragen schriftlich oder per E-Mail an die jeweilige obenstehende Adresse.

Erfassung von Daten

Es werden Personendaten erfasst, die Sie oder Ihr Arzt uns mitteilen z. B. durch die Unterlagen der Zuweisung durch Ihren Arzt, durch das Ausfüllen des Anmeldeformulars, Fragebogen, Erzählen der Patientengeschichte.
Bestimmte Arten von Personendaten gelten datenschutzrechtlich als «sensitiv», z.B. Gesundheitsdaten wie Symptombeschreibung, Diagnosen, Laborresultate, Medikationen und weitere sowie biometrische Merkmale. Je nach Konstellation können auch weitere genannte Kategorien von Personendaten solche besonders schützenswerten Personendaten umfassen (z.B. Angaben über die Religionszugehörigkeit in den Stammdaten für Ihre Behandlungsbedürfnisse). Wir bearbeiten besonders schützenswerte Personendaten in der Regel nur, wenn es für die Erbringung einer Leistung erforderlich ist, Sie uns diese Daten von sich aus bekannt gegeben haben oder Sie in die Bearbeitung gegenüber uns oder Ihrem zuweisenden Arzt eingewilligt haben. Wir gehen von Ihrem Einverständnis aus, wenn wir Daten von Ihrem zuweisenden Arzt erhalten. Wir können besonders schützenswerte Personendaten ausserdem bearbeiten, wenn dies zur Rechtswahrung oder Einhaltung von in- oder ausländischen Rechtsvorschriften erforderlich ist, die entsprechenden Daten von der betroffenen Person offensichtlich öffentlich bekanntgegeben wurden oder das anwendbare Recht ihre Bearbeitung sonst zulässt.
Mit jedem Aufruf der Webseite werden Daten erfasst, welche technisch erforderlich sind. Erfasst werden können z. B. die verwendeten Browsertypen, das verwendete Betriebssystem, Datum und Uhrzeit eines Zugriffs, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Name und URL der abgerufenen Datei.

Zwecke der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden für die Zwecke der Erfüllung unserer Dienstleistungen verarbeitet. Dazu kommen weitere Zwecke:

  • Zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen, z.B. die Beantwortung von Anfragen
  • Zur Abwicklung von Vertragsbeziehungen
  • Für das Funktionieren der Praxisabläufe wie IT, Webseiten, Newsletter, Rechnungswesen etc.
  • Zur Aufrechterhaltung der Vertragsbeziehung
  • Zur Vertragsbeziehung der Mitarbeitenden
  • Damit gesetzeskonform, branchenstandardkonform etc. gehandelt wird
  • Für rechtliche Verfahren oder Untersuchungen
  • Zur Gewährleistung der Sicherheit
  • Für die Verwaltungshandlungen sowie Geschäftsführung
  • Für die Weisungen, Weiterbildung und Schulungen der Mitarbeitenden, die grundsätzlich der Schweigepflicht unterstehen

Dauer der Aufbewahrung

Ihre Daten werden während 20 Jahren seit Ihrer letzten Behandlung aufbewahrt. Die Aufbewahrungsdauer ist eine gesetzlich zwingende Pflicht des Ergotherapeuten und kann nicht verändert werden.

Bekanntgabe der Daten an Dritte und Auftragsverarbeiter

Soweit es zum Betrieb unserer ergotherapeutischen Dienstleistungen (insbesondere zu Ihrem Wohle) erforderlich ist, geben wir Daten an die mit dem Betrieb und der Abwicklung der Dienstleistungen von uns beauftragten Unternehmen weiter. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten können diese an folgende Dritte bekanntgegeben werden:

  • Vor- und nachbehandelnde Ärzte, Gesundheitsfachpersonen und Spitäler auf Anfrage
  • Wissenschaftliche Zirkel (anonymisiert)
  • Krankenkassen und Versicherungen insbesondere für die Beurteilung von Leistungspflichten
  • Dienstleister (die Ihre Daten teils in unserem Auftrag bearbeiten wie z.B. Pharmed Solutions AG, Zürich, MediData AG, Root, etc.)
  • Behörden im In- und Ausland aufgrund gesetzlicher Pflichten

Die jeweiligen Dienstleister sind über gesetzliche Bestimmungen, einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung, oder aufgrund vertraglicher Bestimmungen datenschutzrechtlich an unsere Standards gebunden oder über den Einsatz vom EDÖB anerkannten Standardvertragsklauseln zur Verarbeitung personenbezogener Daten berechtigt.

Widerruf oder Beschränkung Ihrer Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen oder einzuschränken. Eine solche Veränderung ist gültig, wenn Sie schriftlich erfolgt (nicht mittels E-Mail) und gilt ab Eingang für die Bearbeitung von Daten in der Zukunft. Nicht auf einer Einwilligung beruhende (z.B. gesetzliche oder vertragliche Rechte) bleiben vom Widerruf unberührt.

Cookies und weitere Serviceangebote

Unsere Ergotherapie-Praxis kann auf ihrer Webseite Cookies verwenden. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, eine eindeutige Kennung des Cookies, welche Webseiten und Server einem konkreten Internetbrowser zuordnet. Ein bestimmter Internetbrowser kann über diese eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Datensicherheit

Damit die Rechte von Ihnen sichergestellt werden können, werden Ihre Daten vor unberechtigten Zugriffen, Veränderungen sowie vor Verlust geschützt. Dazu dienen uns technische und organisatorische Massnahmen (z. B. Zugriffsbeschränkungen oder Back-ups). Die zu wählenden technischen und organisatorischen Massnahmen richten sich grundsätzlich nach dem Risiko. Es werden die Vorgaben zur Datensicherheit gemäss Gesetz (DSG) und Verordnung über den Datenschutz (DSV) beachtet.
Sie nehmen zur Kenntnis und sind einverstanden, dass wir Daten mit Ihnen über E-Mail, SMS oder andere digitale Applikationen unverschlüsselt austauschen.

Ihre Rechte

Gestützt auf das Datenschutzgesetz haben Sie verschiedene Rechte wie beispielsweise ein Auskunftsrecht. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die vorliegende Datenschutzerklärung und die Verträge, die basierend auf oder im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht unter Ausschluss allfälliger Kollisionsnormen. Gerichtsstand ist am Sitz der Ergotherapie-Praxis.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Teile dieser Datenschutzerklärung unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der Datenschutzerklärung im Übrigen nicht. Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung.